Notwendige Unterlagen

Notwendige
Unterlagen

Notwendige Unterlagen und Informationen für eine Gutachtenerstattung

Für ein vollständiges Gutachten werden folgende Unterlagen benötigt, die üblicherweise der Auftraggeber zur Verfügung stellt. Nicht vorhandene Unterlagen und Auskünfte können auch durch das Sachverständigenbüro beschafft oder erstellt werden.

Bei bebauten und unbebauten Grundstücken
  Bezeichnung
  erhältlich bei
  1. Grundbuchauszug
  2. Katasterauszug (Flurkartenauszug)
  3. Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis
  4. Auskunft aus dem Altlastenkataster
  5. Auskunft aus der Denkmalliste
  6. Auskunft zum Bau- und Planungsrecht
  7. Auskunft über Bodenordnungs-, Sanierungs- und Entwicklungsverfahren
  8. Bauzeichnungen (Grundrisse, Schnitte, Ansichten, Lagepläne)
  9. Baubeschreibung, Wohnflächenberechnung, BGF-Berechnung
  10. Baugenehmigungen
  11. Bescheinigung über den abgabenrechtlichen Zustand
  12. Bescheinigung über offene bzw. geleistete Kanalausbaubeiträge
  13. Energieausweis
  14. getätigte Instandsetzungen/Modernisierungen (letzte 20 Jahre)
  15. Mietverträge (bei vermieteten Objekten), oder Mietaufstellung
  16. Leitungspläne
  17. Lasten und Rechte laut Grundbuch (Verträge)
  1. Amtsgericht (Grundbuchamt)
  2. Kataster- und Vermessungsamt
  3. Bauordnungsamt
  4. Umweltamt
  5. Denkmalamt
  6. Stadtplanungsamt
  7. Stadtplanung, Sanierungsgesellschaft
  8. Bauordnungsamt, Archiv
  9. Bauordnungsamt, Archiv
  10. Bauordnungsamt, Archiv
  11. Kreis- und Stadtverwaltung
  12. Zweckverbände Wasser/Abwasser
  13. Eigentümer
  14. Eigentümer
  15. Eigentümer
  16. Eigentümer, Medienbetreiber
  17. Eigentümer, Grundbuchamt
Bei Wohnungs- und Teileigentum (zusätzliche Unterlagen, erhältlich beim WEG Verwalter)
  Bezeichnung
  • Teilungserklärung nebst Ergänzungen und Aufteilungsplan
  • Wirtschaftsplan mit Ausweisung Hausgeld für die Wohnung oder den Gewerberaum
  • Beschlusssammlung der WEG der letzten 3 Jahre
  • Auskunft über Instandhaltungsrücklage
  • Probleme/Sonstiges generell  (bekannte Schäden)
Bei Erbbaurechten (zusätzliche Unterlagen, erhältlich beim Eigentümer/Erbbauberechtigten bzw. Grundbuchamt)
  • Erbbaurechtsverträge nebst Ergänzungen/Nachträge
  • Aktueller Erbbauzins
  • letzte Anpassung
Share by: